JugendKULTUR

Kommendes

Aktuell ist nichts in Planung. Wir informieren euch sobald sich dies ändert.

Vergangenes

Poetry Slam 2017

Wer glaubt unser Programm sei nur etwas für Kids und Teenies, hat sich geschnitten. Regelmäßig bieten wir auch Veranstaltungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Jugendliche und alle Interessierten an, wie z.B. unseren Poetry Slam.

 

Interessierte Freunde der Dichtkunst und des geschriebenen Wortes sollten sich Freitag, den 17. Februar um 20.00 Uhr freihalten.

 

Wir erwarten wieder einige junge Slammer aus Vechelde und Umgebung, die nur darauf warten sich dem kritischen Publikum zu stellen.

 

Bisher bestätigt ist die Teilnahme von Felix Lange, Lars Hybsz, Tim Rosenau, Rica Bühner und Lena Reuter.

 

Beim Poetry Slam präsentieren junge Autoren und Dichter ihre Gedanken und Geschichten in unterschiedlichsten Formen. Diese Texte können lustig, traurig, kurios oder völlig abgedreht ausfallen. Das Publikum kann im Anschluss den gehörten Text per Abstimmung bewerten. Die Slammerin oder der Slammer mit den meisten Punkten gewinnt bei uns das „Vechelder Frühstücksbrettchen“.

Live im Treff: Falling Breakdown, Frenemy Society und Van Dammed

Nach länger Zeit heiß es mal wieder: „Live im Treff“!

Drei Bands werden euch ordentlich einheizen und für einen tollen Abend sorgen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon darauf und hoffen das ihr zahlreich erscheinen werdet.

Auf der Bühne stehen für euch:


Falling Breakdown:
Falling Breakdown bietet ihren Fans seit 2009 eine energiegeladene Show. Die Einflüsse der Band sind so vielseitig wie die Stilrichtung selbst. Von Slipknot über Metallica, Limp Bizkit bis System of a Down haben die 5 Jungs aus Wolfenbüttel ihre Richtung selbst geschaffen. Ein Mix aus Hardcore, Nu Metal und Crossover, der auf ihrer eigens Produzierten CD „Relish Til‘ Wake Up“ zu hören ist.

Nicht nur ihre Musik ist vielseitig, sondern auch ihre Shows, die den Zuschauern geboten wird. Daniel (Gesang) reißt die Zuhörer, durch seine Ausstrahlung, förmlich in seinen Bann. Dies wird durch Peters harter Rhythmus-Gitarre und Jens einzigartiger Solo-Gitarre untermauert. Hinzukommen Maiks Schlagzeugkünste, mit einer vorantreibenden Double-Bass, die der Musik die nötige Härte verleiht. Zuletzt kommt Lennys Bass, der der Musik den letzten Schliff gibt.

Die Band hat es geschafft ihren eigenen Stil zu entwickeln und hebt sich dadurch von anderen Bands ab.
https://www.facebook.com/fallingbreakdown/

Frenemy Society:
Screamo Parts? Growls?
Tiefe Gitarren…Rap und dann noch Punk Attitüde?

Frenemy Society scheren sich nicht um gängige Genreschubladen oder Konventionen.
Alles kann, nichts muss. Aber das dann mit Arschtritt!

Was das ist? Rapcore? Alternativer Metal? Crossover? Nu Metal?
Das kann jeder für sich selbst entscheiden.
Vielleicht sind es aber auch nur fünf Typen die das machen, was sie lieben.

Das ihr Konzept aufgeht haben sie bewiesen, indem sie schon im Vorprogramm namhafter Bands wie zum Beispiel Eskimo Callboy, Die Apokalyptischen Reiter, His Statue Falls und der österreichischen Slipknot Coverband Disasterpieces gespielt haben.
https://www.facebook.com/frenemysociety/

Van Dammed:
Metal / Hardcore / Rap - Jungs, die mit Hardcore, Metal und Rock aufgewachsen sind, aber die genug von den eintönigen, ewig grimmig schauenden Bands mit ihren Texten über dunkle Keller, Herzschmerz oder böse Drachen haben. Und mal ehrlich, wer hat sich denn noch nicht gefragt, wann eigentlich der Fun aus der Gitarrenmusik verschwunden ist?
Van Dammed bringen ihn frei Haus – Mit fetten Beats, prallen Sunshine-Riffs und respektlosen Texten, die nicht nur für rote Gesichter sorgen, sondern gleich noch Gehirnwasser zu Pina Colada verwandeln.

Wie sich das alles anhört? Am nächsten kommt man dem VAN DAMMED-Sound wohl, wenn man sich vorstellt, Eddie Van Halen’s Sohn hätte etwas mit der Mutter von Wes Borland und das daraus entstehende Kind würde irgendwann die Tochter von einem der Beastie Boys kennen lernen, beide treffen sich auf einem Konzert von Madball und haben danach Sex zu Guns `n Roses.

Van Dammed simpel eigentlich.
https://www.facebook.com/iwantmyvandammed/?fref=ts

 

Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn soll um 20.00 Uhr sein. Der Spaß kostet 5 Euro.

Im April kommt ein wahrer Punkrock Kracher auf und zu:

Die Lammer Punx von THB spielen im Rahmen ihrer "Unbekannte Punkband spielt auf'm Kaff" Tour am 15.April bei uns im Jugendzentrum.

Im Gepäck haben sie die Hildesheimer von The Surface, die Bockpunks Nullbock aus Salzgitter und die extales aus Braunschweig.

Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns THB und die extales mal wieder bei uns zu sehen, einen alten Bekannten von The Surface wieder zu treffen und den Rest von The Surface und Nullbock kennen zu lernen.

Poetry Slam 2016

Interessierte Freunde der Dichtkunst und des geschriebenen Wortes sollten sich Freitag, den 26. Februar um 20.00 Uhr freihalten.
Wir erwarten wieder einige junge Slammer aus Vechelde und Umgebung, die nur darauf warten sich dem kritischen Publikum zu stellen. Mit dabei sind Happy, Lars H., Louis G., Philip G., Felix L., Fabian W. und Chantal P.
Beim Poetry Slam präsentieren junge Autoren und Dichter ihre Gedanken und Geschichten in unterschiedlichsten Formen. Diese Texte können lustig, traurig, kurios oder völlig abgedreht ausfallen. Das Publikum kann im Anschluss den gehörten Text per Abstimmung bewerten. Die Slammerin oder der Slammer mit den meisten Punkten gewinnt bei uns das „Vechelder Frühstücksbrettchen“.


Alle die selber gerne auf der Bühne stehen möchten, kann sich noch bei den Organisatoren Pia und Jojo melden.
Anmelden könnt ihr euch unter info-jugendzentrum@vechelde.de oder im TREFF; Tel. 05302/1725.